The Ultimate Rome Bucket List - Top 48 Places and Attractions to Visit

Es ist schwer, sich nicht in Italien und vor allem sein Herzstück Rom zu verlieben. Von der Vatikanstadt bis zum Kolosseum gibt es so viele Sehenswürdigkeiten in Rom zu besuchen !

Um Ihnen zu helfen, keine der besten Sehenswürdigkeiten bei Ihrer nächsten Reise nach Rom zu besuchen, hat TourScanner eine Ultimative Rom-Bucket-Liste  für Sie veröffentlicht.

Es ist an der Zeit, sich auf den Weg zu machen und unsere 48 aufregendsten Attraktionen  zu erkunden. Besuchen Sie  die besten Sehenswürdigkeiten in Rom !

Bereit? 🙂

1 – Das Kolosseum

Das Kolosseum - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Kolosseum war das größte Amphitheater im Römischen Reich, das Vespasian 72 n. Chr. gegründet hatte. Es wurde verwendet, um Gladiatorenkämpfe und Jagdszenen mit „exotischen“ und gefährlichen Tieren zu zeigen. Drehen Sie die Zeit zurück und erkunden Sie bei Ihrem Besuch des Kolosseums  das unterirdische Theatersystem, mit Aufzügen, Rampen und Fallen, die dazu dienten, Tiere, Gladiatoren und szenische Maschinen vor ein aufgeregtes Publikum zu bringen. Erleben Sie die berühmteste Attraktion Roms!

2 – Der Trevi-Brunnen

Der Trevi-Brunnen - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Trevi-Brunnen ist ein außergewöhnliches Kunstwerk, viel mehr als nur ein Springbrunnen: Er ist der Triumph der barocken Ästhetik, der natürlichen Formen verkörpert.

Vergessen Sie nicht, eine Münze in den Brunnen zu werfen, denn der Legende nach bringt ein Münzwurf über die Schulter Glück! Kehren Sie zurück in die Stadt der Ewigkeit. Mit einer kleinen Wanderung in dieser Gegend können Sie das Beste von Roms Stadtzentrum entdecken. Verpassen Sie dabei auf keinen Fall das Pantheon und die Spanische Treppe.

3 – Das Pantheon

Das Pantheon - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Besuch des Pantheons  ist eine einzigartige Erfahrung! Ein großartiges Werk, das Schönheit, Technik und Harmonie vereint. Es ist ein Glanzstück der Architektur und des Ingenieurwesens. Eine obligatorische Haltestelle, die Sie während Ihres Besuchs in der Ewigen Stadt nicht verpassen sollten. Wir empfehlen Ihnen den Tempel um die Mittagszeit zu betreten, wenn die Sonnenstrahlen aus dem Okulus außerordentlich intensiv werden und einen wirklich einzigartigen Effekt erzeugen!

4 – Vatikanische Museen und die Sixtinische Kapelle

Vatikanische Museen - Sehenswürdigkeiten in Rom

Die Vatikanischen Museen befinden sich in der Vatikanstadt und stellen eines der bedeutensten Museums-Komplexe der Welt dar. Hier finden Sie eine außergewöhnliche Sammlung zeitloser Meisterwerke, die in den sagenhaften Vatikanischen Palästen ausgestellt sind. Diese riesige Sammlung von Kunstwerken wurde im Laufe der Jahrhunderte von den Päpsten gesammelt. Innerhalb des Museeumskomplexes befindet sich die Sixtinische Kapelle, die dank Michelangelos Werken eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt ist. Wenn Sie alle seine Geheimnisse und Schönheiten entdecken möchten, gibt es viele Führungen durch die Vatikanischen Gärten Dazu gehört eine geführte Besichtigung der Sixtinischen Kapelle und den Vatikanischen Museen .

5 – Galleria Borghese

Galleria Borghese - Sehenswürdigkeiten in Rom

Die Sammlung der Galleria Borghese , die als eine der schönsten Sammlungen der Welt bezeichnet wird, besteht aus Skulpturen, Reliefs und alten Mosaiken sowie Statuen und Gemälden aus dem 15. bis 18. Jahrhundert. Das Museum ist nicht nur wegen seiner prächtigen Sammlung einen Besuch wert, sondern auch das Gebäude bietet  eine verzaubernde Kulisse durch sein wunderschön, antikes und harmonisches Ensemble aus Mamor, Mosaiken, Stuckarbeiten und Einlagen.

6 – Das römische Forum

Forum Romanum - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das römische Forum bzw. Forum Romanum war das monumentale Zentrum des antiken Roms, in dem sich die wichtigsten öffentlichen und religiösen Gebäude der Stadt befanden. Eine Besichtigung des Forum Romanum beinhaltet normalerweise auch einen Besuch des Kolosseums. Heute ist es möglich, die Überreste der alten Piazza del Foro (Tempel des Antoninus und der Faustina, der Basilika Emilia, Kurien, des Tempels von Vesta, des Ara von Caesar, des Titusbogen und des Septimius Severus) zu besuchen.

7 – Das Schloss Sant’Angelos

Castel Sant'angelo - Sehenswürdigkeiten in Rom

Es wurde ursprünglich von Hadrian als Grabstätte für sich und seine Nachfolger geplant und um 123 vom Architekten Demetriano entworfen und ein Jahr nach dem Tod des Kaisers von Antoninus Pius fertiggestellt. Das  Castel Sant’Angelo ist die perfekte Darstellung der feierlichen römischen Räume, massiver Wände, luxuriöser Freskenräume und damit eine ideale Sehenswürdigkeit Roms. Seit 1925 beherbergt es das Nationalmuseum der Engelsburg mit Sammlungen von Kunst und Geschichte sowie Relikten der italienischen Armee in einer für diesen Anlass restaurierten großartigen Kulisse.

8 –  Der Vittoriano

Vittoriano - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Vittoriano , auch „Altare della Patria“ genannt, ist ein monumentaler Komplex, der 1911 von Vittorio Emanuele III anlässlich der Internationalen Ausstellung zum 50. Jahrestag der Vereinigung Italiens eingeweiht wurde. Diese Attraktion wurde entworfen und gebaut, um der Erinnerung an den ersten König von Italien zu gedenken. Nach einigen Restaurierungs- und Umbauarbeiten gibt es im Vittoriano-Komplex heute vor Allem Ausstellungen und Konferenzen. Er ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Roms.

9 – Der Petersdom

Der Petersdom - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Petersdom ist nicht nur eine der größten Kirchen, sondern auch einer der heiligsten Tempel der Welt. Hier hat der Papst das ganze Jahr über viele Liturgien. Der Bau wurde im Jahr 1626 abgeschlossen. Mehrere renommierte Architekten entwarfen den Tempel, um die Werke von Bramante, Michelangelo und Carlo Maderno zu verewigen. Es empfiehlt sich eine Führung durch den Petersdom zu unternehmen, Sie werden es nicht bereuen!

10 – Mund der Wahrheit

Mund der Wahrheit - Rom Sehenswürdigkeiten

Unter der Veranda der Kirche Santa Maria in Cosmedin befindet sich der Mund der Wahrheit , eine weitere berühmteste Sehenswürdigkeite Roms. Der Mund der Wahrheit behält seine Bekanntheit in der Welt, durch die Legende, die ihn begleitet. Sein Ruhm ist der Volkstradition zu verdanken, die besagt, dass er denjenigen in die Hand beißt, der nicht die Wahrheit sagt.

11 – Terme di Caracalla

Caracalla-Thermen - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Römische Reich hat mit dem Bau beeindruckender und monumentaler öffentlicher Bäder begonnen, die für alle Bevölkerungsschichten ein wesentlicher Mittelpunkt des Gemeinschaftslebens waren. Tatsächlich waren die Bäder nicht nur ein Gebäude zum Baden, Sport und Körperpflege, sondern auch ein Ort zum Wandern und Lernen. Es gibt viele verschiedene Arten von Caracalla-Badetouren  . Lassen Sie sich privat durch die Bäder führen und überspringen sie die lange Warteschlange. Die gewaltige Erweiterung der Thermen von Caracalla  sind nur ein Beispiel für eines der größten und atemberaubendsten monumentalen Komplexe des antiken Roms.

12 – Basilika Saint Paul vor den Mauern

Basilika Saint Paul - Rom Sehenswürdigkeiten

Das Basilika von Saint Paul außerhalb der Mauern , mit seiner beeindruckenden byzantinischen Struktur, ist die größte nach St. Peter im Vatikan. Kaiser Konstantin hatte es zu Beginn des vierten Jahrhunderts auf der Begräbnisstätte von St. Paul gebaut, die bereits ein Wallfahrtsort war. Weniger als ein Jahrhundert später wieder aufgebaut und vergrößert, wurde es im Laufe der Zeit mit Kapellen, Mosaiken und wertvollen Möbeln bereichert.

13 – Trastevere

Trastevere - Rom Sehenswürdigkeiten

Trastevere ist zweifellos eine der charakteristischsten Viertel Roms, in der Sie zwischen engen, farbigen Gassen, römischen Trattorien, Märkten, Geschäften und Kunsthandwerksläden  das  authentische Wesen Roms wiederentdecken können. Erleben Sie diese bezaubernde Nachbarschaft mit einer der vielen Führungen durch Trastevere . Von Santa Maria in Trastevere bis zur Piazza Trilussa können Sie die typisch römischen Produkte der Vergangenheit  erschnuppern und genießen. Bei Einbruch der Dunkelheit treffen sich die jungen Leute mit Freunden in einem der vielen Pubs und Nachtclubs um den Abend aus- und anklingen zu lassen.

14 – Piazza Navona

Piazza Navona - Rom Sehenswürdigkeiten

Es ist zweifellos eine der schönsten römischen Sehenswürdigkeiten, die auf der Asche des Domitian-Stadions errichtet wurde und in der Antike für Sportwettkämpfe genutzt wurde. Heute sammeln sich auf der Piazza Navona Straßenkünstler und Maler. Sie ist ein Treffpunkt sowohl für Touristen, als auch Römer. Verpassen Sie nicht die Kirche Sant’Agnese in Agone und den Brunnen der vier Flüsse, welche durch vier Statuen verkörpert werden, die zu dieser Zeit als die wichtigsten angesehen wurden: der Nil, die Donau, der Ganges und der Rio de la Plata.

15 – Quartiere Coppedè

Quartiere Coppedè - Rom Sehenswürdigkeiten

Entworfen vom florentinischen Architekten und Bildhauer Gino Coppedè, dem gleichnamigen Viertel Quartiere Coppedè wurde es von vielen als Märchenexperiment definiert. Diese extravagante Ecke wurde von Coppedè in den Jahren zwischen 1915 und 1927 als echtes Dorf konzipiert. Es ist ein Stilmix, der Renaissance-Symbologien, heilige Ädikula, neugotische Kronleuchter, barocke Wappen, römische Triumphbögen, Freiheitsmerkmale, gotische Türme und vieles mehr in Perfektion vereint.

16 – Die Villa Doria Pamphili

Villa Doria Pamphili - Rom Sehenswürdigkeiten

Die Villa Doria Pamphili  umfasst einen der größten öffentlichen Parks in Rom, der wie viele andere Stadtparks aus dem Landsitz einer römischen Adelsfamilie stammt. Sie wurde als Landsitz der Familie Pamphili unter dem Pontifikat von Innozenz X. konzipiert und entwickelte sich allmählich zu einer prächtigen Villa mit einem herrlichen Park.

17 – Giardino degli Aranci

Giardino Degli Aranci - Rom Sehenswürdigkeiten

Auf einem der Hügel von Aventino in Rom, zwischen den mittelalterlichen Mauern, stehen die Überreste der alten Festung der Familie Savelli Giardino Degli Aranci . Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf Rom, der vom Tiber bis zur Basilika San Pietro reicht. Die Orangenbäume, die ihm den Namen geben, wurden zur Erinnerung an St. Dominicus gepflanzt, der hier sein Kloster gründete. Nach dem Giardino Degli Aranci geht es weiter zur Tür der Villa del Priorato di Malta. Wenn Sie durch das Schlüsselloch schauen, können Sie einen herrlichen Blick auf den Petersdom genießen, der entlang der Allee der Gärten des Ordens, umgeben von Bäumen, erscheint.

18 – Cinecittà Studios

Cinecittà Studios - Rom Sehenswürdigkeiten

Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Roms, wo einige der Meisterwerke des Kinos gedreht wurden ist das  Cinecittà Filmstudio . Etwa 9 Kilometer vom Zentrum der Hauptstadt entfernt, bietet es große Flächen und modernste Ausstattung. Bei einem Besuch der Kinostadt (Cinecittà) können Sie die Geheimnisse des Kinos und jede Phase der Realisierung eines Films kennenlernen: vom Drehbuch bis zur Postproduktion, über die Anfertigung von Bühnenkostümen,  der Darstellung verschiedener Schießtechniken und bis zur Kreationen erstklassiger Szenographen. Ein Besuch lohnt sich!

19 – MAXXI

MAXXI - Rom Sehenswürdigkeiten

Das MAXXI Nationalmuseum of the XXI Century Arts, das architektonische Meisterwerk von Zaha Hadid, ist die erste nationale Institution, die sich der zeitgenössischen Kreativität widmet.Das MAXXI ist nicht nur ein Ort der Konservierung und Ausstellung, sondern auch ein Labor für Experimente und kulturelle Innovationen. Berühmt für seine Komplexität, seine krummlinigen Wände und können seine Besucher innerhalb Roms auf verschiedenen und unerwarteten Wegen spazieren.

20 – Piazza di Spagna

Piazza di Spagna - Rom Sehenswürdigkeiten

Der Platz ist heute ein Kulturerbe von unschätzbarem Wert. In der Nähe des Hügels Pincio gelegen, war die Piazza di Spagna schon immer das Zentrum des kulturellen und touristischen Lebens der Stadt Rom. Die Eleganz ist zweifellos das Hauptmerkmal des Platzes: Gerahmt durch die farbigen Gebäude, den Bernini-Berg in Barcaccia und die Treppe, auf der sich die Kirche Trinità dei Monti befindet, trägt der Platz zu einer eleganten Atmosphäre bei, die Sie zurück ins  des 18. Jahrhunderts versetzt.

21 – Campidoglio

Campidoglio - Rom Sehenswürdigkeiten

Seit der Antike war es ein wesentlicher Ort für das Leben der Stadt, zuerst als religiöser Ort und dann als Machtort, als der Senat von Rom seinen Platz einnahm. Das Campidoglio , heute Sitz der Gemeinde Roms, ist der kleinste unter den sieben Hügeln Roms, aber auch der wichtigste, weil an dieser Stelle das Herz der Stadt geboren wurde.

22 – Villa Adriana

Villa adriana - Rom Sehenswürdigkeiten

Es ist die Villa, die der Kaiser Hadrian für sich und seinen Hof in der Landschaft von Tiburtina gebaut hat. Sie ist ein einzigartiges Zeugnis für die architektonischen und dekorativen Merkmale ihrer Zeit. Sie können diese Villa besuchen, indem Sie eine der Halb- oder Ganztagesausflüge von Rom nach Tivoli machen. Die Tour führt Sie durch Villa Hadrian und Villa d’Este. Der außergewöhnlich, riesige Park, der sich auf 80 Hektar erstreckt, vereint römische Ruinen, Thermen und Bauernhäusern aus dem 18. Jahrhundert, in einer Atmosphäre mit antikem Charme.

23 – Die Kapitolinischen Museen

Die Kapitolinischen Museen - Rom Sehenswürdigkeiten

Das älteste öffentliche Museum der Welt, das Kapitolinische Museum 1471 von Sixtus IV. gegründet, ist in zwei Gebäude unterteilt, die zusammen mit dem Palazzo Senatorio den Platz Campidoglio, den Palazzo dei Conservatori und den Palazzo Nuovo umrahmen.

24 – Die Katakomben von San Callisto

Die Katakomben von San Callisto - Rom Sehenswürdigkeiten

Das Katakomben von S. Callisto gehören zu den Größten und Wichtigsten in Rom. Sie entstanden in der Mitte des zweiten Jahrhunderts und waren Teil eines Friedhofkomplexes, der eine Fläche von 15 Hektar Land einnimmt, mit einem Netz von Tunneln auf verschiedenen Ebenen, die fast 20 Kilometer lang sind. In ihnen waren Dutzende Märtyrer, 16 Päpste und viele Christen begraben. Stellen Sie sicher, dass Sie Rom nicht ohne die Katakomben-Tour verlassen!

25 – Ara Pacis

Ara Pacis - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Ara Pacis ist ein römischer Opferaltar aus Marmor, wunderschön in Hochreliefs mit Allegorien und Zeremonien verziert und mit Pflanzenmotiven geschmückt. Dieses Denkmal stellt eines der wichtigsten Zeugnisse der Kunst der Augustiner dar und soll den Frieden und den Wohlstand symbolisieren, den die Pax Romana erreicht hat.

26 – Arco di Costantino

Konstantinsbogen - Sehenswürdigkeiten in Rom

Konstantin baute, nachdem er den größten Teil der imperialen Macht in seinen Händen gesammelt hatte, die letzten der großen Triumphbögen Roms. Der Bogen von Konstantin ist der umfangreichste Ehrenbogen, der zu uns gekommen ist, und dieser Bau feiert den Triumph Konstantins über Maxentius nach der Schlacht von Ponte Milvio am 28. Oktober 312 n. Chr.

27 – Santa Maria Maggiore

Santa Maria Maggiore - Sehenswürdigkeiten in Rom

Santa Maria Maggiore ist die größte der Jungfrau Maria geweihten Kirchen in Rom und eine der vier großen Basiliken der italienischen Hauptstadt. Die Legende besagt, dass auf ausdrückliche Bitte der Jungfrau Maria, die Papst Liberius (352-366) im Traum erschien, die Kirche gebaut wurde. Ein Jahrhundert später verwirklichte Papst Sixtus III. das Bauprojekt.

28 – Casina delle Civette

Casina delle Civette - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Casina delle Civette befindet sich im Park der Villa Torlonia in Rom und ist eine der versteckten Sehenswürdigkeiten Roms. Seinen Namen verdankt das Häuschen, den Eulen, die eine wiederkehrende Dekoration aus Glasmalerei und Majolika sind. Die Casina delle Civette war bis 1938 die Heimat von jungen Prinz Giovanni Torlonia. Heute ist es ein Museum mit fabelhaftem Charakter, welches seine Besucher verzaubert.

29 – Villa Medici

Villa Medici - Sehenswürdigkeiten in Rom

Auf dem Pincio-Hügel in Rom gelegen, befindet sich die Villa Medici, ein architektonischer Komplex, der seit 1803 die französische Akademie Roms beherbergt. Diese prächtige Villa wurde 1576 von Ferdinando de Medici gekauft, dann vergrößert und mit einer Statuengalerie ausgestattet. Seine Struktur mit Seitentürmchen ist schlicht, doch auf der Rückseite des Florentiner Bartolomeo Ammannati mit Stuckarbeiten, Reliefs und Skulpturen reichlich verziert.

30 – Kolumne von Marco Aurelio

Kolumne von Marco Aurelio - Sehenswürdigkeiten in Rom

Während seiner Regierungszeit (180-192) entstand die Kolumne von Marcus Aurelius, erbaut von Commodus. Sie sticht heute noch in ihrer ursprünglichen Position hervor. Das Denkmal wurde errichtet, um die siegreichen Feldzüge von Marcus Aurelius auf die germanische Bevölkerung der Marcomanni und des Quadi zu feiern. Die Säule ist fast 30 Meter hoch und benennt heute den Platz, auf dem sie sich befindet.

31 – Das jüdische Viertel

Das jüdische Ghetto - Sehenswürdigkeiten in Rom

Roms Jüdisches Viertel ist einer der wichtigsten verborgenen Schätze der gesamten Hauptstadt. Der Besuch dieser kleinen Gegend, auf der einen Seite vom Tiber und der Piazza Venezia auf der anderen Seite, ist nicht nur kulturell und religiös, sondern auch wegen der Synagoge, des Jüdischen Museums und seiner typischen Restaurants ein unvergessliches Erlebnis.

32 – Rainbow Magic Land

Rainbow MagicLand - Sehenswürdigkeiten in Rom

Rainbow Magic Land ist der größte Vergnügungspark in Mittel- und Süditalien. Er liegt in der Gemeinde Valmontone, wenige Kilometer von Rom entfernt. Die Attraktion Roms erstreckt sich über eine Fläche von 60 Hektar, ist rund um einen zentralen See angelegt und bietet seinen Gästen 38 Attraktionen für jeden Geschmack.

33 – Via Condotti

Via Condotti - Sehenswürdigkeiten in Rom

Sie ist wohl eine der elegantesten Straßen Europas, und wenn wir ihr ein Adjektiv geben wollten, dann sei es „raffiniert“. Tatsächlich ist sie für ihre schicken Modegeschäfte bekannt und ein wahres Ziel für Wallfahrten „Made in Italy“ und darüber hinaus. Via Condotti ist der Weg für Sie, wenn Sie die exquisite Atmosphäre großer Namen wie Versace, Cavalli, Armani, Bulgari, Cartier, Luis Vuitton erleben möchten.

34 – Quirinal Palast

Quirinale Palace - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Quirinal Palast ist eines der Symbole des italienischen Staates. In der Tat ist er seit 1870 die offizielle Residenz des Königs von Italien und seit 1946 die Residenz des Präsidenten der Italienischen Republik. Der Besuch des Palastes ermöglicht es Ihnen, ein Erbe von Kunst, Geschichte und Kultur von unschätzbarem Wert zu entdecken.

35 – Nationales etruskisches Museum in Villa Giulia

Das nationale etruskische Museum - Sehenswürdigkeiten in Rom

Erbaut zwischen 1550 und 1555,ist die  Villa Giulia ein prächtiges Beispiel einer Renaissance-Villa, die als Vorortresidenz erbaut wurde. Es beherbergt seit 1889 das Villa Giulia Museum, das repräsentativste Museum der etruskischen Zivilisation, und beheimatet nicht nur einige der wichtigsten Schöpfungen dieser Zivilisation, sondern auch griechische Produkte.

36 – Kaiserliches Forum

Imperial Forum - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Kaiserliche Forum von Rom sammelt eine Reihe von großen Plätzen, die zwischen 46 und 113 n.Chr. gebaut wurden. Sie galten als das Zentrum politischer Aktivitäten im alten Rom, einem Ort, der im Laufe der Jahrhunderte mit Bauten und Gebäuden bereichert wurde. Es enthält den Foro von Augusto, den Foro von Cesar, den Tempio della Pace, den Foro di Nerva und den Foro von Traiano.

37 – Trajans Märkte

Trajans Market - Sehenswürdigkeiten in RomTrajans Märkte ist ein Gebäudekomplex der Anfang des zweiten Jahrhunderts erbaut wurde und aufgrund seiner Lager, Geschäfte und Büros zur kaiserlichen Verwaltung für kommerzielle und administrative Aufgaben bestimmt war. Der monumentale Komplex, der zwischen 1926 und 1934 wiederentdeckt wurde, zeichnet sich durch Gebäude aus, die sich entlang der Hänge der Quirinale auf mehreren Ebenen erstrecken. Das Museum des imperialen Forums wurde 2007 in seinem Inneren eingeweiht, in dem sich Kompositionen von architektonischen und skulpturalen Verzierungen bewundern lassen.

38 – Palatin

Palatino - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Palatin war zwischen dem zweiten und dem ersten Jahrhundert das Wohnviertel der römischen Aristokratie. Kaiser Augustus machte es zum offiziellen Sitz der Macht und begann mit dem Bau der Kaiserpaläste, die umstrukturiert und später von Nero, Domitian, Hadrian und Septimius Severus erweitert wurden.

39 – Der Lungotevere

Das Lungotevere - Sehenswürdigkeiten in Rom

Bis zum letzten Jahrhundert war der Tiber dank des Vorhandenseins der Häfen ein wichtiges Handelszentrum Roms. Ein Spaziergang entlang der Lungotevere ist ein Muss bei jedem Rombesuch. Die Aussichten, die Sie im Lungotevere haben, gehören zu den schönsten der Stadt. Sie können auch eine kleine Kreuzfahrt auf dem Tiber mit einem italienischen Aperitivo oder einem Abendessen machen, es lohnt sich!

40 – Domus Aurea

Domus Aurea - Sehenswürdigkeiten in Rom

Die Domus Aurea war die Stadtvilla, die vom römischen Kaiser Nero nach dem großen Brand errichtet wurde, der 64 n. Chr. Rom verwüstete. Der überlebende Teil der Domus Aurea wurde 1980 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Heute ist es möglich, die Villa zu besuchen, und die virtuelle Realität der Villa ermöglicht es Ihnen, die Räume, insbesondere den Saal mit goldenen Gewölbe, wie in den Tagen Neros zu sehen.

41 – Die Pincio-Terrasse

Pincio - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Pincio Terrasse ist eine Panoramaterrasse auf einem der sieben Hügel Roms, dem Pincio-Hügel. Von seiner Terrasse aus haben Sie einen der schönsten Ausblicke der Welt, wo Sie die berühmte „Kuppel“ und alle wichtigen Monumente der Ewigen Stadt in einer atemberaubenden Schau sehen können.

42 – Circus Maximus

Circus Maximus - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Circus Maximus war für verschiedene Sport- und Sportwettkämpfe bestimmt, wurde aber vor allem für die Wagenrennen berühmt. Die jüngsten Ausgrabungen haben die Funde ans Licht gebracht, die es uns ermöglichen, die alte Form des Zirkus’s, eine Vielzahl von Geschäften, Ständen und Tavernen, die das Renngelände umgeben, besser zu rekonstruieren.

43 – Orti Farnesiani

Orti Farnesiani - Sehenswürdigkeiten in Rom

Dieser botanische Garten hat seinen Namen von der Familie Farnese, die Ende der 500er Jahre fast die gesamte Fläche des pfälzischen Hügels gekauft und in einen herrlichen Garten verwandelt hat. Der Farnese Garten oder Orti Farnesiani war die Art und Weise, die politische und institutionelle Stellung der Adelsfamilie zu bekräftigen. Der Garten galt als der älteste in der westlichen Welt.

44 – Galleria Alberto Sordi

Alberto Sordi Gallery - Sehenswürdigkeiten in Rom

Die Galleria Alberto Sordi wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in einer Zeit der Umgestaltung des Zentrums von Rom erbaut. Heute ist der obere Teil der Galleria dazu bestimmt, einige Büros unterzubringen, die der Ratspräsidentschaft angehören. Der untere Teil, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ist ein ausgezeichnetes Einkaufszentrum mit Modeläden, Buchhandlungen und Bars.

45 – Piazza del Popolo

Piazza del Popolo - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Platz liegt an der Spitze eines Dreiecks (via del Babuino – via del Corso – via di Ripetta). Piazza del Popolo bildet den grandiosesten Zugang zum Herzen Roms. Der Platz ist zweifellos einer der berühmtesten der Welt. Die beiden Doppelkirchen Santa Maria di Montesanto und Santa Maria dei Miracoli, der Flaminio Obelisk (die älteste und zweithöchste in Rom) und die beiden Brunnen von Valadier tragen zur reizvollen Atmosphäre der Piazza bei.

46 – Terrazza del Gianicolo

Gianicolo Terrace - Sehenswürdigkeiten in Rom

Auf dem Janiculum Hügel gelegen befindet sich die Terrazza del Gianicolo.  Sie bietet aufgrund seiner strategischen Lage mit Blick auf die Stadt einen der besten Ausblicke auf Rom. Sie können einen atemberaubenden Blick auf die gesamte Stadt genießen. Jeden Tag um 12 schießen drei Soldaten einen mächtigen Kanonenschuss, der in der ganzen Stadt ertönt! Die Tradition der Kanone geht auf Papst Pius IX. zurück, der 1846, um Zeitverwirrungen zu vermeiden, diesen Dienst eingerichtet hat und damit alle Glocken der römischen Kirchen synchronisierte!

47 – Palazzo Montecitorio

Palazzo Montecitorio - Sehenswürdigkeiten in Rom

Der Palazzo Montecitorio ist eine historische Attraktion in Rom, in der sich die Abgeordnetenkammer der italienischen Republik befindet. Die Geschichte des Palastes begann im Jahr 1653, als Innocenzo X Gian Lorenzo Bernini den Auftrag gab, eine Residenz für die Familie Ludovisi zu errichten. Heutzutage ist es möglich, den Palast mit einer Tour zu besuchen, die Sie entlang der berühmtesten und interessantesten Orte des Parlamentlebens führt.

48 – Olympiastadion

Olympiastadion - Sehenswürdigkeiten in Rom

Das Stadion wurde 1953 fertiggestellt und zum Olympiastadion, nach der Übertragung der XVII. Olympischen Spiele 1960 nach Rom, umbenannt. Das Olympiastadion befindet sich am Foro Italico an den Hängen des Monte Mario im Nordwesten der Hauptstadt. Es ist im Besitz von CONi und veranstaltet zusätzlich die Heimspiele von Lazio und AS Roma .Hier finden außerdem das Finale des italienischen Pokals, die Goldene Gala, ein Jahrestreffen der Leichtathletik und zahlreiche Konzerte von italienischen und internationalen Künstlern statt.

Hat es Ihnen Spaß gemacht, die besten Sehenswürdigkeiten Roms kennenzulernen? Hinterlassen Sie einen Kommentar mit Ihrem Lieblingsort in Rom!

Teilen Sie es auf Pinterest 🙂

Rom Sehenswürdigkeiten Pinterest