Diese Liste der beste Machu Picchu Touren enthält eine ganze Palette von verschiedenen Möglichkeiten. Sie können kurze, knackige Ausflüge zu diesem Wunder machen. Oder aber das volle Programm erleben und in einer herausfordernden 5-tägigen Tour durch bergige Täler wandern, bei den Peruanern vor Ort die Kultur kennenlernen und unterwegs unter dem Sternenhimmel zelten.

Einige Reisende kommen direkt von Cusco aus nach Machu Picchu und nutzen dafür die Eisenbahnen nach Aguas Calientes. Andere bevorzugen etwas abenteuerlicheres, was durch die Herausforderungen des Inka-Pfades, der vor Jahrhunderten durch das Heilige Tal angelegt wurde, ebenfalls möglich ist.

Auf welche Weise besuchen Sie die Verlorene Stadt in den Wolken?

Tagesausflüge

1. Machu Picchu: Ganztagesausflug mit dem Zug ab Cusco

Machu Picchu Ganztagestour mit dem Zug ab Cusco

Erkunden Sie die versteckte Stadt in den Wolken, ohne den anstrengenden Inka-Pfad auf diesem ultimativen Eintagesausflug bewältigen zu müssen. Dieser Trip dauert einen ganzen Tag und beginnt damit, dass Sie durch die grünen Täler der Anden zur farbenfrohen Eisenbahnstadt Aguas Calientes streifen. Von dort geht es direkt nach Machu Picchu.

Alle ikonischen Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen sind enthalten: von den kaskadenförmigen Terrassen, die landwirtschaftlich genutzt werden, bis hin zum Sonnentempel, wo einst die Sonnenwende von Inka-Priestern aufgezeichnet wurde. Auf dem Heimweg steht dann wieder eine Zugfahrt an, zunächst zurück nach Ollantaytambo und dann via Transfer nach Cusco, pünktlich zu einem abendlichen Pisco Sour auf dem Hauptplatz.

2. Cusco: Ganztagestour durch Machu Picchu

Ganztagestour durch Cusco nach Machu Picchu

Hier werden Ihnen die Basics eines großartigen Tages in einem Inka-Wunderland geboten. Um die Dinge einfach zu halten, enthält das Reisepaket alles, was Sie für einen kleinen Einblick in die Faszination des Sonnentempels und zu den der Schwerkraft trotzenden, landwirtschaftlich genutzten Terrassen benötigen.

Sie werden von Ihrem Hotel in Cusco abgeholt und zum Pueblo direkt unter dem UNESCO-Weltkulturerbe gebracht. Sie erhalten einen Bustransfer nach oben und ein Reiseführer begleitet Sie.

3. Machu Picchu: Private Ganztagestour ab Cusco

Machu Picchu Private Ganztagestour ab Cusco

Wenn Sie sich für eine private Tour zur beeindruckenden Zitadelle des Heiligen Tals entscheiden, erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Inkas. Von Anfang bis Ende steht Ihnen ihr eigener Reiseführer zur Seite. Das bedeutet, dass Sie in Geschichten von Sonnenpriestern und präkolumbianischen Göttern eintauchen können. Außerdem erfahren Sie alles über die einzigartigen Anbautechniken der frühen Zeiten. Und es bedeutet auch, dass Sie so viele Fragen zu den astronomischen Uhren oder den Grabsteinen der Inkas stellen können wie Ihnen nur einfallen.

Selbstverständlich steht auch ein privater Abhol- und Bringservice, einschließlich einer Spritztour mit der berühmten Eisenbahn nach Aguas Calientes, auf dem Programm.

4. Selbstgeführte Machu Picchu-Tour: Offizielles Ticket zur verlorenen Zitadelle

Selbstgeführte Machu Picchu Tour Lost Citadel Official Ticket

Die neuen Änderungen am Machu Picchu-Ticketsystem bedeuten, dass jeder Besucher, der vorhat dieses UNESCO-Wunder zu besuchen, eine bestimmte Zeit im Voraus buchen muss. Wenn Sie also wissen, dass Sie die Sonne mystisch durch die Nebelwälder der peruanischen Anden aufgehen sehen wollen, muss es der Morgen sein.

Um den Massen auszuweichen oder um mit dem Zug von Cusco anzureisen, könnte ein Termin am Nachmittag besser sein. Mit dieser „Nur-Ticket-Tour“ sind die Dinge einfach und leicht zu organisieren. Es wird nur der Eintritt mit flexiblen Zeitoptionen abgedeckt.

5. Selbstgeführte Machu Picchu-Tour: Offizielles Ticket zu Verlorene Zitadelle und Berg

Selbst geführte Machu Picchu Tour Lost Citadel und Mountain Official Ticket

Der Gipfel des Machu Picchu-Gebirges ragt 3.082 Meter über dem schlängelnden Urubamba-Fluss und den halb zerfallenen Ruinen der Verlorenen Zitadelle empor. Und genau dort führt Sie dieser Ausflug hin. Er bietet Zugang zu den jahrhundertealten Inka-Steinpfaden, die in die Wolken führen und schließlich zu Aussichtspunkten, von denen aus Sie die großen Wunder der hochgelegenen Stadt bewundern können.

Das Paket beinhaltet auch den Zugang zu Machu Picchu selbst selbst, sodass Sie Anden-Trekking und Inka-Geschichte auf einen Schlag auf Ihrer Reise-Checkliste abhaken können!

2-tägige Machu Picchu-Ausflüge

6. Cusco: 2-tägiger kurzer Inka-Pfad nach Machu Picchu mit Tickets

Cusco Short Inca Trail 2-tägig nach Machu Picchu mit Tickets

Bei diesem zweitägigen Ausflug geht es darum, die Pilgerreise zum Sonnentor mit einem Trekkingabenteuer durch einige atemberaubende Abschnitte der peruanischen Anden zu ergänzen. Sie folgen den Spuren der Inkas selbst und Ihre Wanderschuhe werden garantiert nicht sauber bleiben, so viel können wir schon mal verraten!

Während Sie sich durch die nebelverhangenen Ebenen schlängeln, erleben Sie archäologische Stätten wie Wiñay Huayna, die den meisten Tagesausflüglern verborgen bleiben. Ihr zweiter Tag beinhaltet optionale Ausflüge auf den Machu Picchu-Berg (wenn der Muskelkater es zulässt!) und eine vollständige Besichtigung des UNESCO-Weltkulturerbes.

7. Ab Cusco: 2 Tage, 1 Nacht, Humantay-See-Trek & Machu Picchu

Ab Cusco 2 Tage 1 Nacht Humantay Lake Trek & Machu Picchu

Diese abenteuerliche Expedition in die Gebirgskette Cordillera Vilcabamba der Anden wird Sie mit Sicherheit sprachlos machen. Sie begeistert zunächst mit dem majestätischen Anblick des großen Laguna Humantay. Das ist ein türkis schimmernder See zwischen den über 5.000 m hohen schneebedeckten Bergrücken der Region.

Sobald das Trekking geschafft ist, beginnen Sie mit dem Abstieg und fahren mit der Eisenbahn nach Aguas Calientes, um sich in einem Drei-Sterne-Hotel auszuruhen. Aber der Wecker klingelt früh: der Sonnenaufgang von Machu Picchu wartet auf Sie. Während das Licht die Verlorene Stadt erleuchtet, können Sie damit beginnen, mehr über die Geschichte dieses Ortes herauszufinden oder sich selbst herausfordern und versuchen den Gipfel des Huayna Picchu zu erklimmen.

8. Cusco: 2-tägige Maras, Moray Salzminen und Machu Picchu-Tour

Cusco 2-Tage Maras, Moray Salt Mines und Machu Picchu Tour

Das lokale Erbe und die Geschichte stehen im Mittelpunkt dieser zweitägigen Exkursion von Cusco aus. Nachdem Sie Ihr Hotel hinter sich gelassen haben, werden Sie sich bald in den üppigen Feldern und schneebedeckten Massiven des Urubamba-Tals wiederfinden. Dort entdecken Sie die fantastischen, schalenförmigen Terrassen von Moray, einer genialen landwirtschaftlichen Erfindung der Inka.

Die Salzminen in Maras öffnen Ihnen ein geschichtliches Fenster zur spanischen Kolonialzeit der Region, bevor Sie mit Ihrer Gruppe nach Aguas Calientes direkt am Fuße von Machu Picchu weiterreisen. Nach dem Aufstehen unternehmen Sie am frühen Morgen einen Abstecher auf den Gipfel der Verlorenen Stadt, der von einem engagierten Führer begleitet wird und zahlreiche Möglichkeiten zum schießen von beeindruckenden Fotos bietet.

3-tägige Machu Picchu-Ausflüge

9. Cusco & Machu Picchu: 3-tägiger Ausflug

Cusco & Machu Picchu 3-tägige Tour

Sie haben drei Tage zeit, um die mystische und erstaunliche Zivilisation der Inkas kennenzulernen. Dies ist Ziel des actionreichen Ausflugs, der mit einer Wanderung durch die kaffeefarbenen Kolonialruinen in Cusco, der einstigen Hauptstadt des Inka-Reiches, beginnt. Von dort aus geht es in nördlicher Richtung in die wilden Anden weiter, um den Megalith-Festungstempel von Saqsaywaman und die Anfänge des Inka-Pfades zu sehen.

An Tag zwei ist Zeit für die Eisenbahn, die sich mit dem Urubamba-Fluss direkt nach Macchu Picchu durch die Landschaft schlängelt. Sie werden die mächtigen Tempel, die terrassierten Felder, die halb zerstörten Häuser und vieles mehr sehen, bevor Sie zur Ruhe kommen und nach Cusco und zum Flughafen zurückkehren.

10. 3-tägiger, privater Huchuy Qosqo-Trek nach Machu Picchu

3-tägiger Huchuy Qosqo Trek zum Machu Picchu Private Service

Packen Sie bequeme Wanderschuhe ein – diese dreitägige Wanderung könnte das Abenteuer in den Anden sein, nach dem Sie gesucht haben! Es bietet eine völlig andere Möglichkeit, Machu Picchu zu erleben, indem Sie Wanderungen auf grasgrünen Hochebenen unternehmen, auf denen Sie auf Alpakas und andere Inka-Ruinen treffen. Wenn der Himmel klar ist, werden Sie am ersten Tag wahrscheinlich einen atemberaubenden Blick auf den schneebedeckten Berg Veronica erhaschen können.

Der zweite Tag führt Sie durch das geisterhafte Lehmziegeldorf Huchuy Qosqo, eine weitere präkolumbianische Stadt im Heiligen Tal. Dann geht es weiter nach Aguas Calientes – dem Tor zur Verlorenen Stadt und ihren UNESCO-geschützten Wundern.

4-tägige Machu Picchu-Ausflüge

11. 4-tägiges Dschungelabenteuer nach Machu Picchu: Radfahren, Ziplining, Rafting und Wandern

4-tägiges Dschungelabenteuer nach Machu Picchu Radfahren, Ziplining, Rafting und Wandern

Ihre Adrenalinproduktion wird auf Hochtouren arbeiten, wenn Sie mit dem Fahrrad, der Zipline, dem Floß oder dem Raftingboot durch diese wunderschöne Ecke der peruanischen Anden rauschen und rumpeln. Es gibt keine Pause, wenn Sie Wildwasser-Stromschnellen der Klassen III und IV bezwingen, mit Hochgeschwindigkeits-Seilrutschen durch das Blätterdach des Dschungels sausen, und Downhill-Radwege herunterrauschen.

Der Ausflug ist sicherlich nichts für schwache Nerven, aber Sie können sich am letzten Tag mit einem wohlverdienten Ausflug zu den atemberaubenden Ruinen von Machu Picchu entspannen.

12. 4-tägiger Salkantay-Trek nach Machu Picchu

Salkantay Trek nach Machu Picchu in 4 Tagen

Wenn Sie es mögen, die Dinge ein wenig anders zu machen, warum tauschen Sie nicht den herkömmlichen Inka-Pfad gegen den weniger ausgetretenen Salkantay-Trek aus? Es gilt als eine herausfordernde und dennoch atemberaubende Alternative, die sich auf rund 55 Kilometern durch die Anden schlängelt. Die Dinge beginnen dramatisch und erheben sich bis auf über 4.590 Meter zu eisgeschnitzten Gipfeln.

Dann geht es weiter zu moosbewachsenen Wäldern und rauschenden Flussläufen, gesäumt von duftenden Kaffeeplantagen und urigen Bergdörfern. Trekkingpferde, Trekkingbriefings, Campingplätze und natürlich der Zugang zu Machu Picchu am letzten Tag sind im Preis inbegriffen.

13. Cusco: 4-tägiger Lares-Trek nach Machu Picchu mit Tickets

Cusco 4-Tage Lares Trek nach Machu Picchu mit Tickets

Abgelegene steinerne Täler. Hohe Gipfel, die zu schneebedeckten Gipfeln aufsteigen. In Nebel und Dschungel gehüllte Kobaltseen. Dies und mehr sind die Zutaten für den Lares-Trek. Denken Sie bloß nicht, dass dies nur der kleine Bruder des berühmten Inka-Pfades ist. Viele Abenteurer werden Lares gerade wegen seines abgelegenen Charakters und der Möglichkeit auch einmal abseits der Wege wandeln zu können bevorzugen.

Ausflüge beginnen mit einem Sprung in die Hochlandtherme. Die nächste Herausforderung besteht darin, den Condor-Pass auf 4.700 Metern zu erobern. Die Wanderung endet damit, dass sich das Heilige Tal bei Ihrem Abstieg nach Ollantaytambo offenbart – einem Amphitheater aus grasbewachsenen Wiesen, Maisfeldern und Inka-Ruinen. Apropos Inka-Ruinen: das Beste kommt zum Schluss, wenn Sie nach Machu Picchu aufsteigen.

14. Machu Picchu: 4-tägiger Inka-Aktivitätspfad

Machu Picchu 4-tägiger Multiaktivitäts-Inka-Trail

Dieses komplette viertägige Paket bietet einen perfekten Cocktail aus Abenteuer und Geschichte. Sie folgen dem legendären Inka-Pfad tief in die Berge. In Santa Maria bietet sich eine Gelegenheit für Hochgeschwindigkeits-Downhill-Biking. Dann machen Sie sich auf den Weg nach Santa Teresa, um der berühmten Route durch Kakaofelder und den Dschungel zu folgen.

Die letzten Abschnitte bieten den Ausblick auf den atemberaubenden Gipfel des Salkantay. Anschließend steigen Sie nach Machu Picchu auf, um zu beobachten, wie der Sonnenaufgang die zerstörten Tempel, das Sonnentor und die wolkenverhangenen Gebäude der Inka erleuchtet.

15. 4-tägiger Ausflug von Lares nach Machu Picchu mit heißen Quellen

4-tägiger Ausflug von Lares nach Machu Picchu, einschließlich heißer Quellen

Baden Sie in der herrlichen Umgebung der peruanischen Anden in den berühmten heißen Quellen von Lares. Das bietet Ihnen diese mehrtägige Wanderung durch die Berge. Gleich zu beginn entpuppt sich die Wanderung zum abgelegenen Cancha Cancha als Herausforderung. Sie bekommen ein Gefühl für das rustikale Leben, das in dieser Region Alltag ist.

Dann geht es über den Pass von Pachacutec auf satte 4.758 Meter über dem Meeresspiegel. Wanderung geschafft? Ausgezeichnet. Ihr nächster Stop ist die beeindruckende Stadt Machu Picchu selbst, die sich auf den Gipfeln über Aguas Calientes entfaltet und sie ist nur einen kurzen Bus- und Zugtransfer entfernt.

16. Von Cusco: 4-tägiger Inka-Dschungel-Trek nach Machu Picchu

Von Cusco 4-tägiger Inka-Dschungeltrek nach Machu Picchu

Sie folgen dem Inka-Pfad, verlassen ihn wieder, erhaschen Einblicke in mit Schmetterlingen bevölkerte Wiesen und schneebedeckte Berge, entspannen die müden Muskeln in den heißen Quellen von Cocalmayo und machen sogar eine Fahrt mit der Seilrutsche durch die Anden – alles auf dieser Dschungelwanderung für Unerschrockene!

Sie dauert insgesamt vier Tage und beginnt mit einigen Hochgeschwindigkeitsabfahrten mit dem Rad auf den Gipfeln von Abra Malaga. Später können Sie für Ausflüge in die Natur in Bambus- und Nebelwälder eintauchen. Und das Finale? Machu Picchu kümmert sich darum, und Sie können sogar den Huayna Picchu besteigen, um einen atemberaubenden Blick auf das Wunder zu haben, das sich auf dem Felsvorsprung darunter erstreckt.

17. 4 Tage Choquequirao-Trek

Choquequirao Trek 4 Tage

Bezwingen Sie einen 58 Kilometer langen Querschnitt durch die peruanischen Hochanden mit diesem abenteuerlichen Paket. Vier Tage lang wandern Sie vom nebligen Gipfel in eine rustikale Stadt und campen sogar an rauschenden Flussläufen wie dem Apurimac.

Nachdem Sie zwei Tage lang im Zickzack über bewaldete Hänge gelaufen sind und sprudelnde Wasserfälle zwischen den abgelegenen Ortschaften entdeckt haben, erreichen Sie schließlich die Choquequirao-Ruinen, die sich durch ihre beeindruckenden landwirtschaftlichen Terrassen auszeichnen, die steil in die Hügel hineinragen. Machu Picchu krönt das Ende Ihres Ausflugs, bevor es in den urbanen Luxus nach Cusco zurückgeht.

5-tägige Machu Picchu-Ausflüge

18. 5 Tage Salkantay-Trek

5 Tage Salkantay Wanderung

Bewundern Sie, wie die Wolken durch die wilden Anden wirbeln, die Schneeverwehungen auf den Gipfeln tanzen und die uralten Steinpfade der Inkas sich winden und über die Hügel schlängeln, alles während dieser fünftägigen Wanderung in historisches Gebiet. Alles beginnt im Mollepata-Tal, wo 4.900 Meter hohe Berge Wache halten. Wenn Sie weiterziehen, erreichen Sie subtropische Wälder, kosten regionale Gerichte, die von einheimischen Köchen zubereitet werden, und schlafen sogar unter den glitzernden Sternen auf dem hochgelegenen Campingplatz Collpa Bamba.

Ihre Reise nach Machu Picchu beginnt erst in den letzten zwei Tagen des Ausflugs, wenn Sie sich zur Pueblo-Wanderung aufmachen, die über Wasserfälle und sprudelnde Flüsse nach Aguas Calientes führt. Dann haben Sie einen ganzen Nachmittag Zeit, um das Wunder zu erkunden und die Tempel und Terrassen zu entdecken.

19. 5 Tage Cusco und Machu Picchu

Cusco und Machu Picchu 5 Tage

Das Ziel dieses fünftägigen Abenteuers in die Gebiete nördlich von Cusco ist es, alle Geheimnisse des Heiligen Tals und der großen Zitadelle von Machu Picchu zu lüften. Nachdem Sie die verzierte spanische Kathedrale und die Barockkapellen bestaunt haben, die die einstige Hauptstadt der Inkas schmücken, begeben Sie sich auf die unglaublichen Terrassen von Moray, die von einigen als „Versuchslabor“ der präkolumbianischen Landwirtschaft bezeichnet werden

Dann folgt Cue Pisac, ein Mix aus kolonialen und Inka-Einflüssen, gekrönt von einem faszinierenden astronomischen Observatorium. Es folgt ein Besuch in heißen Quellen und eine Nacht im geschäftigen Zentrum von Aguas Calientes, über dem das erhabene Machu Picchu selbst wacht. Am letzten vollen Tag erhalten Sie eine zweistündige Tour durch das Hauptgelände, einschließlich der Landwirtschafts- und Schutzgebiete sowie der berühmten Aussichtspunkte auf den Urubamba-Fluss.

Suchen Sie nach noch mehr Ausflügen nach Machu Picchu? Werfen Sie auch einen Blick auf unsere vollständige Liste der Machu Picchu-Ausflüge. Wir wünschen Ihnen eine tolle Zeit in Peru!